Ich liebe meinen Beruf

Weshalb?

Der Hauptgrund ist eigentlich, dass man Momente für die Ewigkeit auffangen und festhalten kann. Dies ermöglicht es auch, diese Momente mit allen möglichen Menschen zu teilen und diese innerlich immer wieder zu erleben. Mich fasziniert es, dass man einen einzigen Moment der puren Schönheit anhand eines Knopfdrucks auf einer Kamera für immer festhalten kann. Ein anderer Grund für meine Liebe zur Fotografie ist die Zusammenarbeit mit Menschen – anderen mit einem schönen Bild ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, macht mich glücklich.

Im Jahr 2005 habe ich in einem Fotofachgeschäft in Ausserschwyz meine Ausbildung zur Fotofachfrau begonnen, welche ich drei Jahre später erfolgreich abgeschlossen habe. Im November 2008 bin ich vom äusseren in den inneren Kantonsteil, genauer nach Schwyz, gezogen, wo auch meine Wurzeln liegen. Sie fragen sich jetzt bestimmt „Wurzeln in Schwyz mit diesem Nachnamen?!?“. Ja, denn meine Eltern sind beide da aufgewachsen. Mein Vater ist Italiener und ich eine sehr stolze, jedoch sehr schlechte (kann kein Italienisch) Halbitalienerin.
Die Natur mit den verschiedenen Jahreszeiten inspiriert mich immer wieder aufs Neue, weshalb ich es besonders schätze, draussen fotografieren zu können.
Ich fotografiere ohne Studio, nur mit dem natürlichen Licht, was meinen Stil zu fotografieren wesentlich prägt.

Ich würde mich sehr freuen, Sie bald zu meiner Kundschaft zu zählen.

Anfrage